Verlegehinweise

Beispielaufbau Pflasterverlegung ungebundene Bauweise

Wir empfehlen Fugenschluß mit Edelbrechsand 0/2 mm oder Epoxidharz Pflasterfugenmörtel, z.B. Rompox D1 von der Firma Romex PFM GmbH.

Beispielaufbau Plattenverlegung ungebundene Bauweise

Wir empfehlen bei der Verlegung von Natursteinplatten eine gebundene wasserdurchlässige Bauweise mit sogenanntem Dränbeton (Einkornmörtel).

Hierbei wird dem kappilarbrechendem Edelsplitt 5/8 mm im Verhältnis 1:6 Trasszement zugeführt und unter die Bodenplatte eine Haftschlämme aufgetragen. Wir empfehlen Fugenschluß, z.B. mit Epoxidharz-Fugenmörtel, Rompox D1 von der Firma Romex PFM GmbH.

Mineralische Baustoffe

Naturstein-Edelsplitt

Körnung2/5 mm
MaterialRhyolith
Ergiebigkeitca. 1,7 to/m³
Eigenschaft Kapillarbrechend, Bettungsmaterial für Natursteinplatten
HerkunftDeutschland

Naturstein-Edelsplitt

Körnung5/8 mm
MaterialRhyolith
Ergiebigkeitca. 1,7 to/m³
EigenschaftBettungsmaterial
HerkunftDeutschland